Drucken
Aktuelle Inhalte als RSS-Feed anzeigen

Kulthifi Blog


Veröffentlicht am von

Richtiger Anschluss der Braun Endstufe PA4 im Mono-Betrieb

Der Braun Atelier Endverstärker PA4 bietet die Möglichkeit, im Mono Betrieb betrieben zu werden.

Dann steht quasi die doppelte Leistung zur Verfügung und der PA4 treibt dann nur einen Lautsprecher an.

Somit können Sie dann 2 Braun Atelier PA4 Endverstärker an die Anlage anschließen - jeder PA4 ist für einen Lautsprecher zuständig.

Beim Anschluß gehen Sie bitte wie folgt vor:

- trennen Sie beide PA4 vom Netz

- legen Sie fest, welcher PA4 welchen Lautsprecher betreiben soll (einer für den linken, einer für den rechten Lautsprecher)

- am CC4 bzw. Ihrem Vorverstärker nutzen Sie einen Pre Out Anschluss (also nicht 2, der CC4 verfügt z.B. über 2 Pre Out Anschlüsse); falls nötig trennen Sie das Cinch Kabel, welches CC4 und PA4 miteinander verbindet, etwas auf

- stellen Sie den "Bridge" Schiebeschalter an der Rückseite des PA4 auf on; jetzt wird der PA4 im Mono Betrieb betrieben

- unter der linken Cinch Buchse des PA4 steht "Bridge" - verbinden Sie den PA4, der für den linken Lautsprecer zuständig ist, mit Pre Out 1 links am CC4

- ebenso verbinden Sie die mit Bridge gekennzeichnete Cinch Buchse am PA4, der für den rechten Lautsprecher zuständig ist, mit Pre Out 1 rechts am CC4

- jetzt schließen Sie das Lautsprecherkabel für den linken Lautsprecher an den PA4 an, den sie für den linken Lautsprecher vorgesehen haben; im Bridge / Mono Betrieb ist die Belegung der Lautsprecherklemmen anders; die beiden mittleren Klemmen sind entsprechend mit dem Wort "bridge" gekennzeichnet - verbinden Sie die rote Klemme am PA4 mit der roten / + Klemme an Ihrem linken Lautsprecher; die schwarze Klemme verbinden Sie der schwarzen / - Klemme an Ihrem Lautsprecher

- ebenso verfahren Sie mit dem rechten Lautsprecher

- danach können Sie den PA4 wieder ans Stromnetz anschließen

Stellen Sie jetzt den Ohm Schalter auf der Rückseite des PA4 entsprechend der Impedanz Ihrer Lautsprecher ein.

Kontrollieren Sie, ob nur ein Lautsprecherpaar am PA4 geschaltet ist; das zweite Lautsprecherpaar sollte ausgeschaltet sein, ansonsten ggf. ausschalten.

Weitere Informationen zum Brückenbetrieb finden Sie ebenfalls in der Bedienungsanleitung des PA4.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Musikhören mit doppelter Leistung - aus meiner Sicht ist dies nochmal eine deutliche Verbesserung.

 

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Richtige Verkabelung / Anschluss der Kabel an der Braun Atelier Anlage A1 oder A2

Gesamten Beitrag lesen: Richtige Verkabelung / Anschluss der Kabel an der Braun Atelier Anlage A1 oder A2

Auch bei der Verkabelung der Braun Anlage mit dem Verstärker A1 oder A2 gibt es einiges zu beachten.

 

 

Aufgrund der vielen Nachfragen stelle ich die richtige Verkabelung in diesem Beitrag dar.

(english version below).

Wie immer ein paar grundlegende Dinge zuerst:

- schalten Sie zuerst alle Geräte aus, bevor Sie mit der Verkabelung beginnen

- für den rechten Kanal nutzen wir die roten Cinch Stecker zur Verkabelung - für den linken Kanal die schwarzen

- bei den Braun Atelier Geräten sind die Buchsen für den rechten Kanal unten - die für den linken Kanal oben

- bei den Lautsprechern ist rot für den "+" Kontakt, schwarz für den "-" Kontakt vorgsehen; bitte achten Sie darauf, dass sie immer richtig verbinden (also + mit + und - mit -)

Auf den Bilder in diesem Beitrag sind folgende Geräte abgebildet (von unten nach oben):

CD Player, Kassettendeck, Tuner, Verstärker, Plattenspieler. Der Typ der Geräte ist hierbei nebensächlich - ich beschreibe hier die Verkabelung für eine typische Braun Atelier Anlage der Serie 1 oder 2, wie ich sie auch in meinem Shop anbiete (hier klicken).

 

Anschluss des CD Players:

Die Cinch Anschlüsse des CD Players (z.B. Braun CD2, CD2/3, CD3, CD4 oder CD5) werden mit den entsprechenden Eingängen am Verstärker verbunden. Am Braun A1 oder Braun A2 nehmen Sie hierfür einfach den Anschluß AUX - oder wenn Sie einen Verstärker A2 der letzten Serie haben, dann können Sie auch den CD Eingang nehmen.

Wenn Sie einen CD3 haben, dann nehmen Sie am besten den FIXED Ausgang am CD3. Dieser liefert ein stabiles Signal. Der daneben liegende variable Ausgang kann (und muss) über den Regler daneben geregelt werden.

 

Anschluss des Kassettendecks / Tape Decks:

Das Kassettendeck können Sie an Tape 1 oder Tape 2 anschließen. 

Dieses Gerät verfügt über 4 Cinch Buchsen an der Rückseite: 2 Ausgänge (Signal geht zum Verstärker) und 2 Eingänge (Signal kommt vom Verstärker, wenn Sie z.B. etwas aufnehmen möchten). Die Ausgänge (Output) am Kassettendeck werden mit den Eingängen  (Tape 1 in) am Braun A1 oder Braun A2 verbunden. Die Eingänge am Kassettendeck (Input) werden mit den Ausgängen am Verstärker (Tape 1 out) verbunden. Achten Sie auch hierbei darauf, dass Sie rechts und links richtig miteinander verbinden.

Anschluss des Tuners / Radios:

Der Tuner wird, wie der Name schon sagt, an die Tuner-Eingänge am Verstärker angeschlossen. Da es nur 2 Cinch Buchsen am Tuner gibt (egal ob Braun T1 oder T2) können Sie hier nichts falsch machen.

Damit der Tuner ein Radiosignal empfangen kann, empfehle ich Ihnen eine UKW Antenne mit Verstärker oder ein hochwertiges Antennenkabel, falls Sie einen Antennenanschluss zu Hause haben. Beides finden Sie hier in meinem Shop.

Anschlüsse am Verstärker:

Am Verstärker schließen Sie jetzt noch die Lautsprecher an die entsprechenden Klemmen an. Rot = Pluspol der Lautsprecher, schwarz = Masse / Minus. Meistens ist eine Ader des Lautsprecherkabels gekennzeichnet (entweder geriffelt oder mit einem farbigen Streifen versehen). Ich verwende diese gekennzeichnete Ader immer für den Pluspol / die rote Klemme.

Bei den Braun verstärkern A1 und A2 sind die Anschlüsse für den linken Lautsprecher oben, für den rechten unten. Achten Sie darauf, dass sich die Kabel nicht berühren. Und pro Klemme auch nur einen Lautsprecher anschließen. Schließen Sie auch die Lautsprecher eines Pärchens an Lautsprecher 1 an; sollten Sie ein zweites Paar Lautsprecher nutzen, dann dieses an Paar 2. Also bitte z.B. NICHT den einen (linken) Lautsprecher an Paar 1 und den anderen (rechten) Lautsprecher eines Lautsprecherpaares an Paar 2. 

Am Verstärker A1 oder A2 sollten Sie dann hinter der Klappe den Schalter für das entsprechende Lautsprecherpaar drücken (meistens Paar 1).

Anschluss des Plattenspielers:

Die Kabel des Plattenspielers sind bei den Braun Plattenspielern P1, P2, P3 und P4 fest montiert. Auch hier ist rot für den rechten Kanal und schwarz für den linken Kanal.

Diese Kabel werden an den Phono Eingang des A1 angeschlossen.

Der A1 hat 2 Phono Eingänge: beide sind für MM Systeme ausgelegt. Es ist daher Ihnen überlassen, ob Sie den Plattenspieler bei Phono 1 oder Phono 2 anschließen. 

Vom Braun A2 gibt es 2 unterschiedliche Versionen:

die erste Version des A2 (auch A2/1 genannt) hat einen Phono MM und einen Phono MC Eingang. Am Phono MM Eingang werden Plattenspieler mit MM System angeschlossen - also in der Braun Welt die Braun Plattenspieler P1, P2, P3 und P4M.

Am Phono MC Eingang wird der P4 mit MC2E System angeschloßen (zu erkennen am Schriftzug "Braun" auf dem Headshell / über der Tonabnehmer Nadel). 

Wenn Sie einen Braun A2/2 haben, dann hat dieser nur noch einen Phono Eingang. Sie schalten dann über den Schalter an der Rückseite zwischen Phono MM und MC um. Stellen Sie den Schalter also einfach entsprechend Ihres Tonabnehmer Systems ein.

Das Anschlusskabel des Plattenspielers hat auch noch ein "Massekabel", also ein einfaches kleines Kabel ohne Cinch Stecker. Dieses wird einfach an die Masseklemme des Verstärkers angeschlossen. Diese befindet sich ganz links am Verstärker, neben dem Phono Eingang und ist mit "ground" gekennzeichnet.

 

Wenn Sie alle Punkte erledigt haben, haben Sie Ihre Braun A1 oder A2 Stereoanlage optimal verkabelt.

Jetzt können Sie die Geräte einschalten und testen.

Oft herrscht jetzt hinter den Klappen "Platznot" und Kabel Chaos. Daher haben wir ein extra kurzes Cinch Kabel Set entwickelt, welches optimal zu Ihrer Braun Atelier Anlage passt. Dies können Sie hier erwerben.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Musikhören mit Ihrer Braun Atelier Anlage.

Sollten Sie Fragen zum Anschluß Ihrer Anlage haben, kontaktieren Sie uns gerne.

Am Ende des Artikels finden Sie noch ein paar Bilder, die die Verkabelung zeigen.

English Version:

There are also a few things to consider when wiring the Braun system to the A1 or A2 amplifier.

Due to the many requests, I present the correct cabling in this article.

As always, a few basic things first:

- first of all turn off all devices before starting wiring

- for the right channel we use the red cinch plugs for wiring - for the left channel we use the black ones

- on the Braun Atelier devices, the sockets for the right channel are at the bottom - those for the left channel are at the top

- red for the "+" contact and black for the "-" contact on the loudspeakers; please make sure that you always connect correctly (i.e. + with + and - with -)

The following devices are shown in the pictures in this article (from bottom to top):

CD player, cassette deck, tuner, amplifier, turntable. The type of device is irrelevant - here I describe the wiring for a typical Braun Atelier Series 1 or 2 system, as I also offer it in my shop (click here).

 

Connecting the CD player:

The cinch connections of the CD player (e.g. Braun CD2, CD2/3, CD3, CD4 or CD5) are connected to the corresponding inputs on the amplifier. To do this, simply use the AUX connection on the Braun A1 or Braun A2 - or if you have an A2 amplifier from the latest series, you can also use the CD input.

If you have a CD3, then it is best to use the FIXED output on the CD3. This provides a stable signal. The variable output next to it can (and must) be controlled via the controller next to it.

 

Connection of the cassette deck / tape deck:

You can connect the cassette deck to Tape 1 or Tape 2.

This device has 4 cinch sockets on the back: 2 outputs (signal goes to the amplifier) ​​and 2 inputs (signal comes from the amplifier if you want to record something, for example). The outputs (output) on the cassette deck are connected to the inputs (Tape 1 in) on the Braun A1 or Braun A2. The inputs on the cassette deck (input) are connected to the outputs on the amplifier (Tape 1 out). Make sure that you connect the right and left correctly with each other.

Connecting the tuner / radio:

As the name suggests, the tuner is connected to the tuner inputs on the amplifier. Since there are only 2 cinch sockets on the tuner (regardless of whether it's a Braun T1 or T2), you can't go wrong here.

So that the tuner can receive a radio signal, I recommend an FM antenna with an amplifier or a high-quality antenna cable if you have an antenna connection at home. You can find both here in my shop.

Connections on the amplifier:

Now connect the speakers to the appropriate terminals on the amplifier. Red = positive pole of the speakers, black = ground / negative. Usually one core of the speaker cable is marked (either ribbed or provided with a colored stripe). I always use this marked wire for the positive pole / the red terminal.

With the Braun amplifiers A1 and A2, the connections for the left loudspeaker are at the top and for the right loudspeaker at the bottom. Make sure that the cables do not touch each other. And only connect one loudspeaker per terminal. Also connect the speakers of a pair to speaker 1; if you use a second pair of loudspeakers, then this one on pair 2. So please do NOT, for example, put one (left) loudspeaker on pair 1 and the other (right) loudspeaker of a loudspeaker pair on pair 2.

On the amplifier A1 or A2 you should then press the switch for the corresponding pair of loudspeakers behind the flap (usually pair 1).

Turntable connection:

The turntable cables are permanently attached to the Braun turntables P1, P2, P3 and P4. Again, red is for the right channel and black is for the left channel.

These cables connect to the A1's phono input.

The A1 has 2 phono inputs: both are designed for MM systems. It is therefore up to you whether you connect the turntable to phono 1 or phono 2.

There are 2 different versions of the Braun A2:

the first version of the A2 (also called A2/1) has a phono MM and a phono MC input. Turntables with the MM system are connected to the Phono MM input - in other words, in the Braun world, the Braun turntables P1, P2, P3 and P4M.

The P4 with MC2E system is connected to the Phono MC input (recognizable by the lettering "Braun" on the headshell / above the pickup needle).

If you have a Braun A2/2, then it only has one phono input. You then switch between Phono MM and MC via the switch on the back. So simply set the switch according to your pickup system.

The connection cable of the turntable also has a "ground cable", i.e. a simple small cable without a cinch plug. This must be connected to the ground terminal of the amplifier. This is located on the far left of the amplifier, next to the phono input and is marked "ground".

 

When you have completed all points, you have optimally wired your Braun A1 or A2 stereo system.

Now you can turn on the devices and test them.

Often there is now chaos behind the flaps "lack of space" and cables. That's why we have developed an extra short cinch cable set that fits perfectly with your Braun Atelier system. You can purchase this here.

We hope you enjoy listening to music with your Braun Atelier system.

If you have any questions about connecting your system, please do not hesitate to contact us.

Here  you  find a few more pictures showing the wiring.

DSC04655_Kopie_3

 

DSC04656_Kopierichtige Verkabelung Anschluss der Braun Atelier AnlageRichtige Verkabelung Anschluss Braun Atelier A2 P3 T2 C2 CD3

richtiger Anschluss Braun Atelier Verstärker Tuner Plattenspieler CD Spieler Kassettendeck Lautsprecher

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Richtige Verkabelung der Braun Atelier Anlage CC4 / PA4

Gesamten Beitrag lesen: Richtige Verkabelung der Braun Atelier Anlage CC4 / PA4

Braun Atelier Anlage CC4 PA4

Auf vielfachen Wunsch zeige ich in diesem Kulthifi Blog Beitrag, wie Sie ihre Braun Atelier Anlage, bestehend aus CC4, PA4 sowie Kassettendeck, Plattenspieler und CD Player richtig verkabeln.

Die Bilder zeigen von oben nach unten:

Plattenspieler (hier z.B. P4, gilt aber auch für P1, P2 oder P3)

Endverstärker PA4

Tuner Vorverstärker CC4

Kassettendeck (hier z.B. C4, gilt aber auch für C1, C2, C2/3 und C3)

CD Player CD5 (gilt aber auch für CD2, CD2/3, CD3, CD4, CD5).

Zum Anschluss der Anlage empfehle ich folgende Vorgehensweise:

nehmen Sie alle Geräte vom Netz / Strom und verkabeln sie die Geräte dann schrittweise.

Anschluss PA4 und CC4:

Verbinden Sie Pre - Out 1 am CC4 mit den Main In Buchsen am PA4. Nutzen Sie bei der Verkabelung einheitlich die roten Kabel für "rechts", die weissen oder schwarzen Kabel für "links".

Der Schalter "Bridge" am PA4 sollte auf "off" stehen, wenn Sie einen PA4 betreiben. Sollten Sie zwei PA4 betreiben (der sogenannte Mono Betrieb - hierbei treibt jeder PA4 einen Lautsprecher an und somit steht die doppelte Leistung zur Verfügung), dann -und nur dann- sollte der Schalter auf ON stehen.

Den OHM / Imped Schalter am PA4 stellen Sie entsprechend der Impedanz Ihres Lautsprechers ein.

Klemmen Sie dann die Lautsprecher an den Anschlussklemmen am PA 4 an. Achten Sie darauf, dass die Lautsprecherkabel gut in die Öffnungen der Klemmen eingesteckt sind und die Drahtlitzen keinen Kontakt zum Gehäuse oder zur Nachbarklemme haben. Sollten sie gute Lautsprecherkabel benötigen, finden sie diese hier in unserem Webshop.

Verbinden Sie nun die Speaker Remote 1 Buchse am PA4 mit der Speaker Remote Buchse am CC4 (ganz rechts aussen am CC4, wenn Sie hinter dem Gerät stehen). Die passenden Fernbedienungskabel finden Sie hier in unserem Webshop.

Somit sind PA4 und CC4 verkabelt und die Lautsprecher richtig angeschlossen.

Anschluss des Plattenspielers:

Verbinden Sie das Plattenspieler Kabel mit den "Phono" Buchsen an der Rückseite des CC4. Auch hier gilt: rotes Kabel = rechter Kanal, schwarzes Kabel = linker Kanal. Das Massekabel klemmen Sie an die Schraubklemme am Phono Eingang an.

Stellen Sie den Phono Schiebeschalter entsprechend Ihres Tonabnehmer Systems ein.

Wenn Ihr Braun Plattenspieler ein originales Tonabnehmer System hat, gilt folgendes: P4 mit MC2E System = Schalter auf MC; P4M = Schalter auf MM; P1, P2 und P3 = Schalter auf MM. 

Wenn Sie einen P4 haben, können Sie diesen über den CC4 fernbedienen. Verbinden Sie hierzu das Fernbedienungskabel mit der Remote Buchse am P4 und der 8poligen "Phono" Buchse am CC4 (runder, 8 poliger Steckanschluss). Die passenden Fernbedienungskabel finden Sie hier.

Anschluss des Kassettendecks:

Das Kassettendeck (hier im Bild ein C4) wird an die TAPE 1 Buchsen am CC4 angeschlossen. Verbinden Sie hierzu die Output Buchsen am Tape mit den Input Buchsen am CC4. Ebenso die Input Buchsen am Tape mit den Output Buchsen am CC4. Wie sie im Bild sehen, liegen die entsprechenden Buchsen direkt übereinander. Wenn sie also die übereinander liegenden Buchsen verbinden, sollte alles richtig angeschlossen sein. Auch hier gilt: rot = rechter Kanal, schwarz = linker kanal. Achten Sie darauf, dass sie die Kanäle richtig miteinander verbinden. Bei den Braun Atelier Geräten ist die untere Buchse für den rechten Kanal, die obere für den linken Kanal.

Wenn Sie ein Kassettendeck C2/3, C3 oder C4 haben, können Sie dies über den CC4 fernbedienen. verbinden Sie hierzu die Remote Buchse (8 polige Buchse) am Kassettendeck mit der Tape 1 Buchse (ebenfalls 8 polige, runde Buchse) am CC4.

Das passende Fernbedienungskabel finden Sie hier.

Anschluss des CD Players:

Der CD Player wird an die "CD" Cinch Buchsen am CC4 angeschlossen. Verbinden Sie die Cinch Ausgänge links und rechts am CD Player mit den Cinch Buchsen links und rechts am CC4. Auch hier wieder: rot = rechter Kanal (untere Buchse), weiss = linker Kanal (obere Buchse). Achten Sie bitte darauf, dass sie nicht den "Digital Out" am CD Player erwischen....

Sollten Sie einen CD3 von Braun haben, nehmen Sie am besten den "Fixed Line Output", nicht den "variable" Output.

Die CD Player CD2/3, CD4/2 und CD5 lassen sich auch über den CC4 fernbedienen. Verbinden Sie hierzu die Master Remote Buchse am CD Player mit der Master 1 Buchse am CC4.

 

Somit sollte Ihre Braun Atelier Anlage nun vollständig verkabelt sein. Die Netzstecker können sie in eine Mehrfachsteckdose stecken oder an die Rückseite vom CC4 anschließen. Um die Geräte nicht unnötig zu belasten, empfehle ich, sie auszuschalten, wenn sie nicht benötigt werden und eine separate Steckdosenleiste zu nehmen (und nicht am CC4 einzustecken). Eine hochwertige Steckdosenleiste finden Sie z.B. hier in meinem Shop.

Sie können nun die Stecker einstecken und die Anlage in Betrieb nehmen. Ich empfehle, bei der ersten Inbetriebnahme die Lautstärke weit herunterzuregeln und dann langsam hochzufahren.

Legen Sie z.B. eine CD ein, drücken Sie die Taste "CD" am CC4 und starten Sie zum Test mit der CD Wiedergabe - dann können Sie einfach testen, ob die Wiedergabe funktioniert und können z.B. schlechten UKW Empfang als Fehlerquelle ausschließen.

Weitere Hinweise zur Inbetriebnahme Ihrer Braun Atelier Geräte finden Sie ebenfalls in den Bedienungsanleitungen. Bitte beachten Sie diese ebenfalls.

Hinter den Rückklappen der Braun Atelier Anlage herrscht oft "Platznot" - es ist sehr schwierig, alle Kabel hinter den Rückklappen zu verstauen. Aus diesem Grunde biete ich ein "maßgeschneidertes" Cinch Kabel Set an, welches genau auf die Abmessungen zugeschnitten ist und somit Kabelsalat hinter den Klappen vermeidet. Dieses können Sie bei Bedarf hier bestellen.

Weitere Bilder zur Verkabelung:

Beispiel Verkabelung 6

 

Verkabelung Beispiel 1

Verkabelung Braun Atelier Beispiel 2

Verkabelung Braun Atelier Beispiel 3

 

Verkabelung Braun Atelier Beispiel 4

 

Verkabelung Braun Atelier Beispiel 5

 

Angebote für Braun Atelier CC4 PA4

Angebote für Braun Atelier Anlage CC4 PA4
Finden Sie hier alle unsere Angebot für Anlagen und Zubehör von Braun Atelier CC4 PA4

Reparatur Anleitungen Braun Atelier HiFi Geräte

Braun Atelier Anlage Anleitungen
Suchen Sie nach einer Reparaturanleitung?

Gesamten Beitrag lesen